Zahnbehandlung nach den Mondrhythmus

Zahnbehandlung

Der beste Zeitpunkt für eine Zahnbehandlung

Was eigentlich schon seit Jahrhunderten bekannt ist und seit langem von vielen Naturvölkern genutzt wird, ist inzwischen durch Studien belegt und somit auch bei uns angekommen. Der Mond bzw. die verschiedenen Mondphasen wirken sich nicht nur auf die Gezeiten aus, sondern auch auf uns Menschen bzw. den menschlichen Körper. Ein hervorragendes Beispiel hierfür ist die Wahl des richtigen Zeitpunkts für eine Zahnbehandlung.

Zahlreiche Kunden berichten mir von höheren Erfolgen von Behandlungen in der Phase des abnehmenden Mondes. Dies betrifft die Verheilung nach Operationen sowie die Haltbarkeit von Zahnersatz. So berichtet eine Kundin, mit der ich im Vorhinein den optimalen Zeitpunkt für die Behandlung besprochen hatte, über einen überaus mühelosen und erfolgreichen Eingriff beim Einsatz ihrer Kronen, der zudem dieses Mal ganz ohne Blutungen verlaufen ist.

Optimaler Zeitpunkt für Ihre Zahnbehandlung: abnehmender Mond

Während unser Körper, insbesondere Kopf und Kiefer, während der Vollmondphase empfindlicher sind und wir stärker bluten als in anderen Phasen, so eignet sich der abnehmende Mond umso mehr für Ihren Zahnarztbesuch. Dies gilt ganz besonders für das Ziehen von Zähnen oder Wurzeln. Auch wirkt er sich lindernd oder hemmend auf Blutungen aus und fördert die Wund- und Narbenheilung.

Auch für das Einsetzen von Zahnersatz eignet sich die Phase des abnehmenden Mondes hervorragend, da sich dann beispielsweise die eingesetzten Materialien besser verbinden und die Haltbarkeit dadurch verlängert wird. Die richtige Mondphase wirkt sich also nicht nur auf die Behandlung an sich aus, sondern auch auf die Nachhaltigkeit eben dieser. Mit dem richtigen Termin wird jede Zahnbehandlung ein Erfolg.

Integrieren Sie den Mondkalender in Ihren Alltag

Auch wenn es erst mal unglaublich erscheinen mag, so zeigt uns die Erfahrung, welch starken Einfluss der Mond auf unsere Gesundheit hat. Dies liegt daran, dass sich der Mond im Vergleich zu anderen Planeten sehr nah an der Erde befindet. So spüren wir im Alltag immer wieder seinen Einfluss auf unsere körperliche Verfassung. Je nachdem, wo sich der Mond gerade befindet, steigt oder sinkt zum Beispiel unsere Leistungsfähigkeit und unser Stoffwechsel. Auch ist unser Immunsystem stärker oder schwächer und daher es gibt Phasen, in denen wir leichter erkranken als in anderen.

Wenn Sie mal einen Blick in den Gesundheitsmond Mondkalender werfen, dann wird Ihnen sicherlich die ein oder andere – positive oder negative – Erfahrung klarer. Mein Rat an Sie: Integrieren Sie den Mondkalender fest in Ihren Alltag. Planen Sie Behandlungen beim Zahnarzt unter Berücksichtigung des Kalenders und einem günstigen Tierkreiszeichen und Sie werden mit Sicherheit von den positiven Ergebnissen überrascht sein!

Menü