frisches Smoothie

Smoothies

Smoothies – Zaubertrunk für Ihre Gesundheit

Drei bis fünf Portionen Gemüse sollten Sie laut Ernährungsexperten täglich zu sich nehmen. Während Obst bei Kindern und Erwachsenen oft beliebter ist, und sich ein Apfel leichter in den Alltag integrieren lässt, kommt das Gemüse in unserer täglichen Ernährung oft zu kurz. Um Ihrem Körper täglich die im Gemüse so wichtigen Nährstoffe zuzuführen, eignen sich Smoothies hervorragend. Smoothies sind abwechslungsreich und wirken sich positiv auf Ihre Gesundheit aus. Je nach Bedarf und Gusto können Sie sich hier äußerst leckere Vitamin- und Nährstoffbomben kreieren.

Was ist ein Smoothie

Ein Smoothie ist ein cremiges Getränk aus frischen, reifen Früchte und / oder grünem Blattgemüse. Anders als bei Frucht- und Gemüsesäften wird bei der Herstellung das gesamte Obst und Gemüse verarbeitet. Dadurch bleiben sämtliche Vitamine und Nährstoffe, sowie wichtige Ballaststoffe erhalten. Diese unterstützen Ihre körpereigenen Abwehrkräfte, wirken sich positiv auf Ihren Darm aus und regulieren Ihren Blutzuckerspiegel. Aber auch auf die Ausscheidung von Giftstoffen und belastenden Säuren wirkt sich der regelmäßige Verzehr von Smoothies aus, da dem Körper mehr Energie zur Ausscheidung dieser Stoffe zur Verfügung steht. Die entlastet Ihr Immunsystem.

Das gehört in den Wundertrunk

Bei der Kreation von Smoothies sind Ihnen quasi keine Grenzen gesetzt. Rohes Obst und Gemüse, aber auch Kräuter und Salate können Sie hier kombinieren. Je nach Frucht werden zudem Schale und Kerngehäuse verwendet. Aber auch eine gekochte Kartoffel darf dem Smoothie hinzugefügt werden. Nichts verloren im Gesundheitstrunk haben Zucker oder tierische Produkte wie Milch! Anstelle von Wasser können Sie auch Pflanzenmilch verwenden.

Um Ihrem Körper wichtige Omega-3-Fettsäuren zuzuführen, eignet sich der Zusatz von z. B. Lein-, Hanf- oder Chiaöl, oder auch Chiasamen. Auch andere hochwertige Öle wie Kokos- oder Walnussöl oder Nussmus sind äußerst gesunde I-Tüpfelchen in Ihrem Gesundheitsgetränk.

Vor der täglichen Zubereitung Ihres Smoothies lohnt sich ein Blick in den Gesundheitsmond Mondkalender. Dieser verrät Ihnen, welches Gemüse an welchen Tagen besonders gut verträglich für Ihren Körper sind.

Grüne Smoothies

In aller Munde und sehr beliebt sind seit einigen Jahren grüne Smoothies. Diese bestehen aus Pflanzengrün wie Salat, Spinat, Mangold, Kohlgemüse oder Kräutern. Aber auch wohlschmeckendes Blattgrün, z.B. von Kohlrabi oder Karotten sowie Blätter von Bäumen oder Sträuchern können verwendet werden. Das Pflanzengrün wird mit süßen Früchten, wie Apfel oder Banane, kombiniert.

Grüne Smoothies sind aufgrund des besonders hohen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente des Blattgrüns besonders gesund. Aber auch das enthaltene Chlorophyll, das den grünen Smoothies ihre Farbe verleiht, ist äußerst gesundheitsfördernd. Es unterstützt Ihren Körper bei der Regeneration und wirkt Entzündungen entgegen. Es reinigt das Blut, fördert die Entgiftung und beschleunigt die Wundheilung. Je mehr Chlorophyll enthalten ist, d.h. je grüner das Blattgemüse ist, umso gesünder ist es.

So stellen Sie Smoothies her

Wenn Sie erst einmal ausprobieren wollen, ob Smoothies etwas für Sie sind, können Sie zunächst mit einem günstigeren Standmixer oder Pürierstab beginnen. Um einen möglichst cremigen und faserfreien Smoothie zuzubereiten, benötigen Sie jedoch einen leistungsstarken Standmixer. Dieser zerkleinert die Zutaten faserfrei und bricht ihre Zellwände vollständig auf. So werden die enthaltenen Nährstoffe Ihrem Körper optimal zur Verfügung gestellt.

Aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften eignen sich Smoothies also ideal zur Deckung des täglichen Bedarfs an Nähr- und Vitalstoffen. Besonders aufnahmefähig für Vitamine und Mineralstoffe ist Ihr Körper in der Phase des zunehmenden Mondes. Sollten Sie also unter Mangelerscheinungen leiden, so zeigt Ihnen der Gesundheitsmond Mondkalender, wann Sie diesen besonders effektiv entgegenwirken können.

Menü