Haarausfall natürlich vermeiden

Haarausfall

Haarausfall natürlich vermeiden 

Haarausfall hat komplexe Ursachen, die gängigen Mittelchen und Medikamente greifen jedoch nur bestimmte Aspekte auf. Dabei spiegeln insbesondere Haare unsere Stärke wieder – oder eben nicht. Fallen unsere Haare aus, sollten wir dies als ein Signal verstehen: Wir sind zumindest nicht mehr im Gleichgewicht, oft genug verbergen sich aber auch gravierende gesundheitliche Probleme hinter diesem Symptom. 

Unsere Haare sind ein Spiegelbild unserer Verfassung: Sind sie stark und glänzend, gelten wir als vital und kräftig. Sobald wir Haare verlieren, sehen wir darin einen Verlust an Macht, Einfluss und Ansehen – unsere Ängste verstärken sich noch. Denn oft genug ist es psychischer Stress, der zu Haarausfall führt. Andere Gründe können Mangel- oder Fehlernährung sein, aber auch eine ungesunde Lebensweise, Hormonstörungen, Darmprobleme oder eine Übersäuerung. Ebenso vielfältig wie die Ursachen sind daher auch die Vorgehensweisen, dem Haarausfall wirksam zu begegnen. 

Natürliche Gegenstrategien: Haarausfall behandeln und nachhaltig unterbinden 

In der Naturheilkunde geht es um den Menschen in seiner Gesamtheit, es geht um Reinigung, Entsäuerung und Mineralisierung, die die Lebensenergie wieder vollkommen fließen lassen. So gehören neben sinnvollen Begleitmaßnahmen folgende Schwerpunkte dazu: 

  • Umstellung der Ernährung
  • Entsäuerung sowie Remineralisierung
  • Darmsanierung und Wiederaufbau der Darmflora
  • Basische Kopfhaut- und Haarpflege
  • Basische Pflege für den Körper
  • Bewältigung von Angst und Stress
Ernährung

Eine gesunde, basische Ernährung ist der Grundstein, auf dem sich alles Weitere aufbaut. Meiden Sie deshalb alle säurebildenden Genuss- und Nahrungsmittel und nehmen Sie verstärkt Lebensmittel mit Mineralien und Spurenelementen zu sich. 

Entsäuerung sowie Remineralisierung

Gehen Sie dabei sowohl äußerlich als auch innerlich vor – nur so kommen Sie zum Ziel. Es gibt spezielle Haarausfall-Kuren mit Sango Meereskoralle, die die Säuren im Haarboden nicht nur neutralisieren, sondern auch ausleiten. Wird Ihr Körper gleichzeitig außen und innen mit leicht aufnehmbaren Spurenelementen und Mineralien versorgt, kann neues Haar wachsen. Trinken Sie in dieser Zeit viel stilles Mineralwasser oder basische Tees, so scheiden Sie die Ablagerungen und Schlacken schnell aus. 

Darmsanierung und Wiederaufbau der Darmflora

Zur Darmsanierung gehört zunächst eine Darmreinigung, bei der die Ablagerungen gelöst und mit den Giftstoffen ausgeschieden werden. Wichtig ist der erneute Aufbau einer gesunden Darmflora, der mit nützlichen Darmbakterien erreicht wird. Erst nach dieser Sanierung kann Ihr Darm wieder vollumfänglich seine Aufgaben erfüllen: den Körper mit allen zum Leben notwendigen Nährstoffen versorgen und die Ausscheidung der Stoffwechselendprodukte und Schadstoffe sicherstellen. 

Basische Kopfhaut- und Haarpflege

Herkömmliche Haarpflege- und Färbeprodukte sind nicht dazu geeignet, zu viele chemisch-synthetische Zutaten sprechen dagegen und fördern die Übersäuerung. Nutzen Sie besser natürliche, basische Pflegeprodukte, um dem Haarausfall entgegenzuwirken. 

Basische Pflege des Körpers

Hier gilt das Gleiche wie bei Haarpflegeprodukten – auch die Körperpflegemittel sind oft genug mit gesundheitsschädlichen Chemikalien und anderen Schadstoffen belastet. Unsere Umwelt, aber auch Stress und Anstrengungen machen unserem Körper ohnehin zu schaffen. Mit natürlichen, basischen Produkten können Sie für Entlastung sorgen. 

Bewältigung von Angst und Stress

Gehen Sie Ihren Ängsten auf den Grund – es gibt immer Lösungen, auch wenn es zunächst aussichtslos erscheint. Finden Sie wieder zu sich selbst, zu Ihrer Energie und Ihrer Kraft. Dann können Sie auch mit Stress ganz anders umgehen – und vor allem wird Ihr Haarausfall zurückgehen. 

Sie können dieses umfassende Konzept mit einige Maßnahmen begleiten, wie beispielsweise speziellen Schüssler-Salzen, chinesischen Heilkräutern oder einer Aromatherapie mit ätherischen Ölen. Die Naturheilkunde bietet eine Fülle an Möglichkeiten, die Sie ganz nach Ihren Präferenzen ausschöpfen können. Nehmen Sie Ihre Gesundheit und damit auch Ihre Haargesundheit selbst in die Hand – die Erfolge werden Ihnen Recht geben.

Menü